JANUAR

Bugatti Atlantic

Bugatti Atlantic

1938

1938

Bugatti Atlantic

Es ist eines der größten automobilen Rätsel: Ein Exemplar des nur viermal gebauten Bugatti Type 57 SC Atlantic wurde bis heute nicht gefunden. Die aufsehenerregende Karosserie zeichnet sich durch eine lange Motorhaube aus, die von tropfenförmigen Kotflügeln flankiert wird. Unverwechselbar wurde der Bugatti Atlantic durch seinen „Kamm“. Entstanden aus der Notwendigkeit, die nicht schweißbaren Elektron-Bleche zu vernieten, entstand das charakteristische Designelement, das von der teilbaren Motorhaube bis zum Heckende verläuft. Im Gegensatz zu den drei anderen handgefertigten Atlantic-Modellen verliert sich die Spur des Luxus-Sportwagens mit der Fahrgestellnummer 57 453 nach 1938. Experten schätzen seinen (imaginären) Wert auf mehr als 100 Millionen Euro.

Bugatti Atlantic

Es ist eines der größten automobilen Rätsel: Ein Exemplar des nur viermal gebauten Bugatti Type 57 SC Atlantic wurde bis heute nicht gefunden. Die aufsehenerregende Karosserie zeichnet sich durch eine lange Motorhaube aus, die von tropfenförmigen Kotflügeln flankiert wird. 

Weiterlesen

Unverwechselbar wurde der Bugatti Atlantic durch seinen „Kamm“. Entstanden aus der Notwendigkeit, die nicht schweißbaren Elektron-Bleche zu vernieten, entstand das charakteristische Designelement, das von der teilbaren Motorhaube bis zum Heckende verläuft. Im Gegensatz zu den drei anderen handgefertigten Atlantic-Modellen verliert sich die Spur des Luxus-Sportwagens mit der Fahrgestellnummer 57 453 nach 1938. Experten schätzen seinen (imaginären) Wert auf mehr als 100 Millionen Euro.